WCP

Zurück zur Übersicht Radialwellendichtung

PRODUKTBESCHREIBUNG

Der WCP20 ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen mit einem sehr guten Standzeitverhalten. Durch die Vorspannung der PTFE-Dichtlippe auf der Welle ist eine gute Dichtwirkung gewährleistet. Der sehr niedrige Reibungskoeffizient des PTFE-Werkstoffs verhindert einen stick-slip Effekt, senkt den Anlaufwiderstand und ist dadurch auch eine gute Wahl bei Trockenlauf und Mangelschmierung. Der WCP20 kann bei hohen Umfangsgeschwindigkeiten eingesetzt werden, da eine geringe Wärmeentwicklung entsteht. Er eignet sich für Druckbelastungen bis max.10 bar. (p x V Faktor beachten, d.h. das Produkt aus Druck und Umfangsgeschwindigkeit ≤40 bar m/s) Ein fester und exakter Sitz wird durch den metallischen Außenmantel erreicht. Die Bauform WCP20 hat eine eingeschränkte Abdichtwirkung bei dünnflüssigen und gasförmigen Medien und in geteilten Gehäusen. Um eine hohe statische Dichtheit an der Außenfläche zu gewährleisten, ist eine bessere Oberflächenbearbeitung der Gehäusebohrung erforderlich. Zulässige Werte für Bauformen mit metallischem Außenmantel WC sind Ra = 0,8 bis 3,2 µm Rz = 6,3 bis 16 µm Rmax ≤ 16 µm Bei Radial-Wellendichtringen mit metallischem Außenmantel und/oder Einsatz in Verbindung mit dünnflüssigen Medien oder Gas ist eine sehr gute Oberflächenqualität erforderlich, d.h. die Oberfläche in der Gehäusebohrung sollte frei von Beschädigungen und Bearbeitungsspuren aller Art, wie z.B. Kratzern, Riefen, Lunkern und Stoßstellen, sein. Um eine bessere statische Dichtheit in der Gehäusebohrung zu erreichen kann eine zusätzliche Dichtlackbeschichtung auf dem metallischen Außenmantel aufgebracht werden.

PRODUKTVORTEILE

Radial-Wellendichtring mit einer PTFE-Dichtlippe und einer Elastomervorspannscheibe, die zwischen zwei Metallkäfigen geklemmt sind werden vorrangig bei niedrigen Drücken und hohen Geschwindigkeiten eingesetzt. Alle Artikel werden einzelverpackt und mit der Beschriftung: WCP20 + Abmessungen geliefert. Einsatzgebiete: Abdichtung von rotierenden Maschinenelementen, wie z.B. Wellen, Naben und Achsen. Bei hohen Umfangsgeschwindigkeiten, hohen Drücken und/oder hohen Temperaturen. Abdichtung von vielen Medien wegen der breiten chemischen Beständigkeit von PTFE. Einsatz bei Trockenlauf und Mangelschmierung wegen des sehr guten Reibungskoeffizienten von PTFE.

Bitte wählen Sie Ihre Filter aus

Polymer
PTFE
Marke
Dichtomatik
Bauform
WCP

Suchergebnisse für Radialwellendichtung WCP ( 12 Treffer )

Bauform Werkstoff d1 d2 H Marke item no. SP | IP  
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 15 30 7 Dichtomatik 67175333 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 20 32 7 Dichtomatik 67175334 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 40 62 8 Dichtomatik 67175343 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 45 60 8 Dichtomatik 67175342 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 45 65 8 Dichtomatik 67175345 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 50 72 8 Dichtomatik 67175346 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 52 72 8 Dichtomatik 67175347 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 100 120 12 Dichtomatik 67175355 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 110 130 12 Dichtomatik 67175357 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 115 140 12 Dichtomatik 67175358 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 120 140 12 Dichtomatik 67175359 Details
Radialwellendichtung WCP PTFE PT003707 125 150 12 Dichtomatik 67175360 Details